Aufgang Europaallee, HB Zürich

Projektleitung Bauherr, PL Bau

Das im Jahr 2005 genehmigte Projekt Durchmesserlinie (DML) der SBB Infrastruktur enthält den Neubau Aufgang Sihlpost (neu Aufgang Europaallee) mit Kommerz- und Technikflächen. Die Realisierung des Aufgangs erfolgt nach Inbetriebnahme des unterirdischen Durchgangsbahnhofs Löwenstrasse und dem Rückbau der Gleise 51-54. Die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant.

Mit der Projektierung der unmittelbar angrenzenden Europaallee (Baufeld B) durch die SBB Immobilien entwickelte sich die Möglichkeit, die geplanten Kommerzflächen zu erweitern. Die Erstellung der Kommerzflächen erfolgt zeitgleich mit dem Aufgang Europaallee als südlicher Abschluss der Passage Sihlquai. Das Projekt wird aufgrund der anspruchsvollen Rahmenbedingungen (Unterbau Gleise) durch SBB Infrastruktur geführt, in enger Zusammenarbeit mit SBB Immobilien.

Im Auftrag der SBB Immobilien übernimmt die Conarenco AG die Projektleitung Bau (PL Bau) bis und mit der Realisierungsphase.

In dieser Funktion unterstützt und vertritt die Conarenco AG die Bauherrschaft und stellt sicher, dass die Projektziele erreicht werden. Sie führt, koordiniert und überwacht die Projektbeteiligten bezüglich Zielsetzung, Aufgaben und Resultaten.

Technische Daten:

Geschossfläche UG, Infra 1'365 m3
Geschossfläche UG, Immo 2'250 m2
Planungs- und Bauzeit 2012 bis 2017
        Auf Ihrer Seite. An Ihrer Seite.
Wir stehen Ihnen näher.