Kraftwerk Linth-Limmern

Projekt- und Qualitätsmanagement

Im Quellgebiet der Linth im Glarnerland baut die Kraftwerke Linth-Limmern AG (KLL) ein neues Pumpspeicherkraftwerk, mit dem Wasser aus dem Limmernsee in den 630 m höher gelegenen Muttsee gepumpt und bei Bedarf wieder Strom produziert wird.

Das Kraftwerk wird unterirdisch in verschiedenen Felskavernen installiert. Der Muttsee wird mit einer neuen Schwergewichtsmauer gestaut und für die Zu- und Ableitungen des Stroms muss ein neuer Anschluss an das Höchstspannungsnetz erstellt werden. Zwei eigens gebaute Schwebebahnen und eine unterirdische Standseilbahn erschliessen die Baustelle und den späteren Betrieb. Der Neubau stellt höchste Ansprüche an Technik, Logistik, Umweltschutz, Sicherheit und Projektmanagement.

Wir beraten und unterstützen die Gesamtprojektleitung in Fragen des Projekt- und Qualitätsmanagements und erstellen ein Projekthandbuch für die Projektabwicklung.

Wir überwachen und schulen die projektbeteiligten Stellen und unterstützen die Umsetzung des Projekthandbuchs während der Realisierungsphase. In internen Audits identifizieren und fördern wir Verbesserungspotentiale.

Technische Daten:

Pump- / Turbinenleistung je 1'000 MW
Baukosten CHF 2'100 Mio.
Planungs- und Bauzeit 2009 - 2016
 
        Auf Ihrer Seite. An Ihrer Seite.
Wir stehen Ihnen näher.