Umbau Schöntal, Stadtwerk Winterthur

Projektleitung Bauherr und Qualitätssicherung

Das 1996 eröffnete Betriebsgebäude von Stadtwerk Winterthur wird zu einem multifunktionalen Dienstleistungsgebäude transformiert und komplett umgebaut. Dabei werden die betrieblichen Abläufe optimiert und die Arbeitsplätze in einer modernen Bürolandschaft aus verschiedenen Standorten zusammengelegt. Der Umbau erfolgt nach den Plänen der Hotz Architekten, Zürich und wird durch die Totalunternehmerin PORR Suisse AG realisiert.

Die Conarenco AG wurde 2015 von Stadtwerk mit der bauherrenseitigen Qualitsätssicherung und Baustellenkontrollen beauftragt, um die vereinbarten Anforderungen gegenüber der Totalunternehmerin zu vertreten.

Seit April 2016 übernahm die Conarenco AG die Projektleitung Bauherr und ist seither umfassend für die Erreichung der Ziele und die Vertretung von Stadtwerk gegenüber der Totalunternehmerin in diesem komplexen Umbauprojekt verantwortlich.

Im Hinblick auf die Abnahme setzt die Conarenco AG ein Inbetriebsetzungs- und Abnahmekonzept durch und führt die gemeinsamen Prüfungen aus.

Technische Daten:

Geschossfläche 17'600 m2
Baukosten ca. CHF 22 Mio.
Planungs- und Bauzeit 2015 bis 2017
        Auf Ihrer Seite. An Ihrer Seite.
Wir stehen Ihnen näher.